ERFREULICH - TRAURIG - TRAGISCH

Apfelgesund

Apfelessig am Morgen, stärkt die Verdauung … vertreibt die Sorgen.

Apfelessig am frühen Morgen auf nüchternen Magen, hilft dem Körper den “Motor” laufen zu lassen. Es gibt ihm nicht nur einen Energieschub, sondern führt auch zur Alkalisierung des Organismus, sobald die Mischung verdaut wurde. Dazu aber sollte man ihn regelmäßig trinken. Die meissten nehmen ein Mittel ja ein oder zwei Mal und wenn sie nach drei Tagen nicht 10 Jahre jünger sind…
Apfelessig ist ein natürliche Heilmittel und fördert die Gesundheit des Organismus. Regelmäßig genossen, wirkt der Apfelessig wirkt wie ein Schutzschild.
Das Rezept ist einfach: Ein Esslöffel Apfelessig in ein Glas Wasser (250 ml). Wenn es sein muss, kann auch ein Teelöffel reiner Bienenhonig dazu gegeben werden. Wer es mag gern warmes (nicht heiß) Wasser, da dieses den Magen schneller passiert. Mit dem Frühstück und oder Medikamente sollte man dann noch ca 30 Minuten warten.